Jobangebote
Fragen zu unseren Produkten? Tel: +43 2254 78 989 oder Mail: office@alphabad.at

Planungsbeispiele

Das EGOline Badkonzept hingegen war von Anfang an als Gesamteinrichtungsprogramm gedacht. Erstmals sollten in einem Bad die Badewanne, die Duschtasse, die Duschabtrennung, der Waschtisch und die Badmöbel der selben Designlinie folgen, und dadurch imstande sein, in einem vorhandenen Raum einen komplett neuen Raum mit einer neuen Richtung zu erzeugen. Doch das allein war noch nicht der Grund für die Formgebung:

Die Erfahrung von über 4000 Badplanungen hatte gezeigt, dass in allen Badezimmern immer wieder die selben Einrichtungsprobleme auftauchen. Engstellen bei der Eingangstüre, scharfe Ecken mitten im Raum durch rechtwinkelige Duschbereiche, unnötiger Platzverlust im Raum durch die breiten Fußenden rechtwinkeliger Badewannen, Waschtischbereiche, die sich vom Benutzer wegdrehen anstatt sich zu ihm hin auszurichten und ungeklärte Übergänge vom Waschtisch mit großer Ausladung zum daneben angeordneten Hochschrank mit geringer Tiefe.

All das erzeugt eine ganze Palette von unangenehmen und großteils nur schwer zu reinigenden Ecken, Vorsprüngen und Kanten.

Die 14 Grad - Schräge des EGOline Konzepts löst alle diese Probleme auf einen Schlag. Plötzlich passen die Teile zusammen und schaffen genau dort Platz wo es nötig ist bei gleichzeitiger Platzfreigabe in der Mitte des Raums und in den Durchgangsbereichen.

Planungsbeispiele im Detail

EGOline - Selber planen!

Sie können Ihre persönliche Badplanung in dem Polypex Online-Badplaner vornehmen! www.onlinebadplaner.at


Planungsunterlagen zum Ausschneiden und planen finden Sie in der Preisliste auf Seite 25!